GR Gnadler: Durch moderne Ausstattung der Feuerwehr „bestmögliche Voraussetzungen“ schaffen.

Gemeinderat Martin Gnadler schätzt die Arbeit der Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sehr – gleichzeitig hofft er auf einen weiteren Personalzuwachs.

Veröffentlicht von admin
Gemeinderat Gnadler

Das Ehrenamt ist ein wichtiger Teil unsere Gesellschaft, auf den wir heutzutage nicht verzichten können. Insbesondere dann, wenn es darum geht, Menschenleben zu retten. Unsere Freiwilligen Feuerwehren in Birkenfeld und Gräfenhausen mit ihren ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr für uns da. Letztes Jahr gab es mehr als 100 Einsätze. Denken wir an den Großbrand im August 2016, bei dem unter schwierigsten Bedingungen Schlimmeres verhindert wurde.

Als Gemeinderat unterstütze ich die Freiwilligen Feuerwehren und deren neue Öffentlichkeitskampagne sehr gerne, weil ich im Rahmen von Gesprächen eindrücklich mitgeteilt bekommen habe, was es bedeutet, für unsere Sicherheit da zu sein und unsere Bürgerinnen und Bürger aus Gefahrensituationen zu retten, zu bergen und zu schützen. Toll wäre es, wenn sich weitere Kameradinnen und Kameraden finden würden, die die Freiwilligen Feuerwehren unterstützen, wie z. Bsp. Personen, die in anderen Gemeinden wohnen, in Birkenfeld arbeiten und durch ihre Tagbereitschaft das Team ergänzen.

Gleichzeitig müssen wir gemeinsam mit der Verwaltung immer dafür Sorge tragen, dass die benötigten Ausstattungen modern und zeitgemäß sind, um bestmögliche Voraussetzungen für unsere Feuerwehren zu schaffen. Ich danke den Einsatzkräften für Ihr ehrenamtliches Engagement.

Martin Gnadler, CDU Gemeinderat