Feuerwehrabteilung Gräfenhausen erneuert Führungsspitze

An der Abteilungsversammlung wurde ein neuer Abteilungskommandant gewählt und auf das vergangene Jahr zurückgeblickt.

Veröffentlicht von admin
Führungsspitze der Feuerwehrabteilung Gräfenhauesen

• Jakob Bauser wird zum neuen Abteilungskommandanten gewählt.
• Neues Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF10) und Werbekampagne prägen das vergangene Jahr

Die Feuerwehrabteilung Gräfenhausen startet mit einer erneuerten Führung in 2019. Der bisherige Amtsinhaber Jens Dann, der die Geschicke der Abteilung 6 Jahre lang leitete, stellte sein Amt aus privaten Gründen vorzeitig zur Verfügung. Als sein Nachfolger wurde Jakob Bauser gewählt. Dieser war zuvor jahrelang einer der zwei Stellvertreter Dann‘s.

Durch die Wahl von Christian Förschler zum stellvertrete Abteilungskommandanten wurde das Führungstrio wieder komplettiert. Die Abteilung Gräfenhausen zeigt sich somit für die Zukunft gut aufgestellt.

Positiver Trend bei Mitgliederzahlen
Die Feuerwehrabteilung Gräfenhausen konnte den Trend einer steigenden Mitgliederentwicklung im vergangenen Jahr fortsetzen. Drei Zugängen stünden nur einem Abgang gegenüber, so Abteilungskommandant Dann.
Er schlüsselte anhand den Einsatz-Statistiken auf, dass die Abteilung im Bereich der Tagesverfügbarkeit für die Abteilungs- und Ortsgröße sehr gut aufgestellt sei – auch dank Arbeitgebern, die Feuerwehrangehörige für Einsätze freistellten.
Beim Rückblick auf die Einsätze des vergangenen Jahres ging Dann auch auf den schweren Verkehrsunfall zwischen Birkenfeld und Gräfenhausen im September ein. Nach mehrfachem Überschlagen des Fahrzeugs musste der Fahrer schonend aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Neues HLF10 macht die Abteilung fit für die Zukunft
Seit dem 07. September 2018 ist das neue Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF10) offiziell im Dienst. Der Abteilungskommandant schilderte die verschiedenen Stationen in 2018, unter anderem die Fahrzeugabholung in Österreich, bei der das Fahrzeug „auf den Kopf gestellt wurde“, so Dann. Darauf folgte den Sommer hindurch ein intensives Training der Mannschaft mit dem Fahrzeug.
Wichtige Zahlen aus 2018:
• 34 Mitglieder in der Einsatzabteilung, davon 2 weiblich
• 32 Einsätze
• 42 Übungen

Feuerwehr Aktionstag zeigt Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Birkenfeld
Jakob Bauser ging in seiner Funktion als Leiter des Sachgebietes Öffentlichkeitsarbeit auf die seit März 2018 laufende Werbekampagne ein. In diesem Rahmen sei eine „verdammt gute“ Webseite entstanden, so Bauser sichtlich erfreut. Außerdem habe man 4 Werbebanner in beiden Ortsteilen aufgestellt. Die großflächig gestartete Aktion zur Mitgliedergewinnung gipfelte im September in einem beeindruckenden Feuerwehr-Aktionstag im Ortsteil Birkenfeld. 2019 gehe es mit konzentrierteren Aktionen im Ortsteil Gräfenhausen/Obernhausen weiter.

Auszüge aus weiteren Reden des Abends:
Bürgermeister Martin Steiner:
Martin Steiner führte an, dass das Jahr 2018 im Hinblick auf die geleisteten Stunden überdurchschnittlich gewesen sei, es sich aber gelohnt habe. Bei den Mitgliederzahlen wolle er vor allem die Kinderfeuerwehr nicht kleinreden. Er sei froh, diesen Trend zu haben, gleichwohl dürfe man sich auf den Ergebnissen der Öffentlichkeitsarbeit nicht ausruhen, so Steiner.
Im Hinblick auf die Neubeschaffung des HLF10 zeigte er sich erfreut: „Der Gemeinderat hat Wort gehalten, die Abteilung Gräfenhausen hat Wort gehalten und eine gewisse Personalstärke ist vorhanden.“

Kommandant Frank Oelschläger:
Oelschläger nannte die Werbekampagne eine „Bombensache“ und berichtete über erste Mitgliederzuwächse. Bezüglich den Einsatzzahlen der Feuerwehr Birkenfeld prognostizierte er im Hinblick auf die steigende Zahl der Gewerbebetriebe: „Die Einsätze werden wahrscheinlich nicht weniger.“

Jugendwart der Abteilung Gräfenhausen Samuel Becht:
Auf die Vereinigung der Jugendfeuerwehren beider Abteilungen in 2019 ging der Jugendwart Samuel Becht ein. Künftig würden die 2 Jugendabteilungen als Jugendgruppen unter einheitlicher Leitung gebündelt, so Becht.

Bürgermeister Steiner dankt Jens Dann